CRM im Mittelstand: genesisWorld auf der IT-Plus in Stuttgart


Integration von Projektplanung und Warenwirtschaft in das Kundenmanagement

gnesisWorld

Karlsruhe, 03. April 2002. Auf der Stuttgarter IT-Messe IT-Plus präsentiert CAS Software-Partner mediaPlan GmbH zwei neue Anbindungen für genesisWorld, das Kundenmanagementsystem für den Mittelstand. Mit flexPlan wird die professionelle Projektplanung Microsoft Project an genesisWorld angebunden. Über die Schnittstelle flexFaktura kann der Anwender auf Warenwirtschaftssysteme von Lexware und 42 Software zugreifen. In beiden Fällen stehen den Mitarbeitern im Kundenmanagement wichtige Informationen aus Projektplanung und Warenwirtschaft unter einer Arbeitsoberfläche zur Verfügung.

mediaPlan zeigt die CRM-Groupware genesisWorld und die Anbindungen für Projektplanung und Warenwirtschaft auf der IT Plus vom 17. bis zum 20. April 2002 auf der Messe Stuttgart in Halle 5.0 am Stand 230 (Gemeinschaftsstand "doIT" der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg).

Projektplanung mit flexPlan

Die neue Anbindung flexPlan von mediaPlan sorgt für eine bessere Transparenz in der Projektplanung und vereinfacht die unternehmensinterne Kommunikation. Da alle zuständigen Mitarbeiter in die Projektplanung einbezogen werden, lassen sich Projekte mit flexPlan noch flexibler planen und protokollieren. Alle Aufgaben, die der Projektleiter mit Microsoft Project erstellt, werden automatisch an die zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet und erscheinen dann unter der gewohnten Arbeitsoberfläche in genesisWorld. Zudem können die Projektdaten per Mausklick aktualisiert werden. Damit sieht der Projektleiter auf einen Blick alle Veränderungen in seinem Projektplan.

Zugriff auf Warenwirtschaft mit flexFaktura

Mit flexFaktura wird die kaufmännische Software WarenWirtschaft Business Solutions von Lexware an genesisWorld angebunden. Die Schnittstelle unterstützt auch 42 Faktura, 42 Arthur und 42 Marvin, die kompatiblen Nachfolgelösungen für Lexware Business Solutions aus dem Hause 42 Software GmbH. Damit kann der Anwender in der Adresshistorie von genesisWorld alle Angebote, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen sowie offene Posten einsehen. Ohne Applikationswechsel lassen sich an jedem gewünschten Arbeitsplatz alle Schritte von der Angebotserstellung über die Auftragsbearbeitung bis zur Rechnungsstellung nachvollziehen. Und mit der Datenreplikation von genesisWorld stehen auch dem Außendienstmitarbeiter sämtliche Kundenbelege auf seinem Notebook zur Verfügung.

genesisWorld

genesisWorld ist die CRM-Groupware für den Mittelstand mit kurzen Einführungszeiten und überschaubaren, kalkulierbaren Kosten. Die neuartige Kombination von Customer Relationship Management (CRM) und Groupware ermöglicht nicht nur das Management von Kundenbeziehungen, sondern auch eine effizientere Gestaltung von Arbeitsprozessen. genesisWorld deckt mit seinem Adress-, Termin-, Dokumenten- und Projektmanagement bereits im Standardprodukt alle Bereiche des Kunden- und Informationsmanagements ab. Die CRM-Groupware bettet sich nahtlos in die Office-Welt ein und integriert zahlreiche mittelstandstypische ERP-Systeme sowie weitere Applikationen. Aufgrund der hohen Integrierbarkeit und Skalierbarkeit wächst das Kundeninformationssystem mit den Anforderungen eines mittelständischen Unternehmens und bietet ein großes Maß an Investitionssicherheit. genesisWorld wurde 1998 mit dem "European IT Prize" der Europäischen Kommission ausgezeichnet.

mediaPlan GmbH

mediaPlan electronic business solutions GmbH wurde 1998 in Stuttgart gegründet. Die Gründer Thomas Fortanier und Peter Holzwarth wirkten beinahe zwei Jahrzehnte in der Softwareentwicklung und im Projektmanagement bei der ALCATEL SEL AG mit. mediaPlan entwickelt Branchenlösungen in den Bereichen E-Commerce, Business to Business und Business to Consumer für Internet- und Intranetanwendungen. Die Internetauftritte von mediaPlan sind mit hoher Funktionalität für Interaktivität ausgestattet und können dynamisch gepflegt und gewartet werden. Das Unternehmen sorgt dafür, dass Internetauftritte in die betrieblichen Organisationsprozesse eingebunden werden und bietet hierfür Informationsmanagement- (Groupware), Projektmanagement- und Warenwirtschaftssysteme an. Der Schwerpunkt von mediaPlan liegt auf der individuellen Anpassung an die Bedürfnisse der jeweiligen Unternehmen. Dabei werden stets Kosten und Nutzen geprüft und auf diese Weise ein hohes Maß an Investitionssicherheit sichergestellt. Speziallösungen wurden für Verbände, Optik, Schmuck und Uhren realisiert. Darüber hinaus ist mediaPlan Spezialist für Netzwerksicherheit und Firewalls.


CAS Software AG

"Richtig informiert. Jederzeit und überall." lautet das Motto der CAS Software AG aus Karlsruhe. Das Unternehmen wurde 1986 von Martin Hubschneider und Ludwig Neer gegründet und entwickelt Software-Lösungen, Internet-Anwendungen sowie mobile Informationssysteme für das Customer Relationship Management (CRM). Mit der CRM-Groupware genesisWorld hat CAS Software 1998 eine neue Generation für das Kunden- und Informationsmanagement in mittelständischen Unternehmen begründet. genesisWorld wurde 1998 mit dem "European IT Prize" der Europäischen Kommission ausgezeichnet. Die CAS Software AG beschäftigt über 100 Mitarbeiter und hält Beteiligungen an mehreren Unternehmen, u. a. an PTV AG, YellowMap AG, RegioService GmbH, LeserAuskunft GmbH, Varta-Führer GmbH, Indiwidual AG und INEO AG. Unternehmen aller Größen und Branchen - darunter Kunden wie DaimlerChrysler, Deutsche Telekom, Siemens, Fraunhofer Institute und Ferien AG - arbeiten täglich mit Produkten von CAS Software
.



Kontakt für Interessenten
:

Internet: http://www.cas.de
Customer Information Center: 0721/9638-188
E-Mail:

info@cas.de

Zurück